Junge Hunde

Ich habe jetzt mehr als 15 Jahre Erfahrung in der professionellen Arbeit mit Hunden. 
Ja, ich mache es hauptberuflich und nicht als Hobby oder um mir einen Euro dazu zu verdienen. 
In diesen Jahren habe ich eines gelernt, es ist der Mensch und nicht der Hund, der lernen
muss.

 

Erfolgreiche Hundeerziehung basiert auf dem Miteinander und auf dem Verständnis über das Verhalten des Anderen.


Deswegen sollten meine Kurse besser ‘Kurse für Welpen- und Junghunde-Besitzer‘ heißen. 
Eine fast unüberschaubare Menge an Informationen zur Hundeerziehung macht es dem Menschen fast 
unmöglich, Sinnvolles von Unsinnigem zu unterscheiden. 
Wen wundert es da, dass Sie (wie bestimmt alle anderen Hundehalter auch) nach jeder Antwort drei neue Fragen haben. 

Ich möchte Ihnen helfen, Ihren Hund besser zu verstehen. Lernen Sie, wie positive Konditionierung
im Alltag funktioniert. Wie Ihr Verhalten das Hundeverhalten beeinflusst. Bauen Sie mit diesem Wissen eine
verlässliche soziale Struktur zu Ihrem Hund auf. Erfolgreiche Hundeerziehung ist kein Hexenwerk und auch 
keine Raketenwissenschaft. Und auch keine Glückssache.


Erfolgreiche Hundeerziehung stützt sich auf Sachkunde und Fachwissen über Hunde. Darum gebe ich auch
all mein Wissen über Hunde an meine Kunden weiter. Ich versuche nicht mit Chi-Chi und ´den neusten 
wissenschaftlichen Erkenntnissen´ zu beeindrucken. Eine gute Hundeschule sollte Ihnen Hilfe zur Selbsthilfe 
geben und Sie zum Nachdenken und Hinterfragen anregen. 
Denn, wenn Sie wissen wie es geht, können Sie die Hundeerziehung erfolgreich nach Ihren Vorstellungen 
gestalten. Ich möchte Ihnen Ihre Möglichkeiten aufzeigen.


Ich arbeite gerne mit viel Spaß, gerne auch etwas selbstironisch aber immer im Interesse des Hundes,wenn es dem Menschen ab und an auch schwerfallen mag, das zu verstehen. Ein sachlicher Ansatz ist mit wichtiger 
als das ideologische, emotionale Getue das in den letzten Jahren die Hundeerziehung beeinflusst.
Lernen Sie Ihren Hund, Hund sein zu lassen, dann haben Sie auch Erfolg in der Hundeerziehung.